In der Anschaffung günstiger als eine entsprechend dimensionierte Solaranlage und mit geringen laufenden Kosten ermöglicht Ihnen die Wärmepumpen-Technologie eine immer genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Temperatur Ihres Pools.

Und das Beste! Dies funktioniert nicht nur beim Erwärmen, die Wärmepumpen sind auch in der Lage Ihr Poolwasser bei Bedarf abzukühlen um es auf der gewünschten Temperatur zu halten.

Dies funktioniert vollautomatisch und ohne großen Steuerungsaufbau!

Wenn Sie die laufenden Kosten so gering wie möglich halten wollen, ist es möglich, die Wärmepumpe mit einer Solaranlage zu kombinieren. Das bedeutet: Bei ausreichender Sonne läuft die Poolheizung über die Solaranlage - ansonsten über die Wärmepumpe.

Wärmepumpen sind in verschiedenen Leistungskategorien erhältlich, um diese entsprechend auf Ihre Pool-Größe abzustimmen und Ihnen damit eine gut funktionierende Anlage zu garantieren.